Balkan-Kochbuch

00181Albanien, Bulgarien, Griechenland, die Staaten Ex-Jugoslawiens zählen zu den  Balkanstaaten. Küchenhistorisch zählt man auch die Türkei hinzu, weil der Einfluss unübersehbar ist.

Das Frühstück zählt bei allen Balkanbewohnern kaum. Zu einer „richtigen“ Mahlzeit gehört für ihn Fleisch – am liebsten gegrillt. Und unbedingt Paprika, Zwiebeln und Knoblauch. Das eint sie alle, trotz ihrer Unterschiedlichkeit oder besser gesagt der Vielseitigkeit der vielen Völker, über die es in diesem Kochbuch viele Informationen gibt.

Viele Gerichte sind uns schon seit langer Zeit „vom Jugoslawen“ bekannt: Cevapcici, serbische Bohnensuppe, Raznjici.

Die Nachspeisen, z.B. Baklava, ein Blätterteiggebäck, sind sehr süß für nordeuropäische Gaumen. Deshalb gehört auch ein starker Mokka oder ein Sliwowitz unbedingt dazu. Natürlich nur in Maßen, um die Verdauung anzuregen.

Gerd Wolfgang Sievers
Das Balkan-Kochbuch
Aus der Reihe Gerichte und ihre Geschichte
  • 240 Seiten
  • 13,9 x 21,2 cm
  • Hardcover
  • mit Fotoseiten
ISBN: 978-3-7307-0018-1
1. Auflage 2013

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s