Amanda Feifer: Gemüse fermentieren

fermentierenD.I.Y. – Do it youself. Warum nicht auch beim Einlegen von Gemüse und Co? Nur so hat man die Gewissheit, dass bei den Gerichten keine künstlichen Zusätze vorhanden sind.

Die Rezepte reichen von der Sauerkraut-Herstellung, über Cocktail-Zwiebelringe zu marokkanischen Möhrenkwass. Die einzelnen Fermentierungsarten sind sehr gut erklärt.

Das gute, alte Einmachen wird mit modernen, teils exotischen Rezepten aufgewertet und neu belebt. Darauf hat die moderne Hausfrau schon lange gewartet.

 

ISBN 978-3-8626-377-6
Hans-Nietsch-Verlag

 

Inhalt:
In den hochverarbeiteten Nahrungsmitteln, die wir im Supermarkt finden, ist nichts mehr von der Lebendigkeit der ursprünglichen Lebensmittel übrig geblieben: Sie enthalten keine natürlichen Vitalstoffe und gesunden Bakterien mehr, die unser Körper so dringend braucht. An dieser Stelle betritt nun fermentiertes Gemüse die Bühne: Mit seiner Fülle an Probiotika, Enzymen, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen stellt es eine (darm-)gesunde Ergänzung jedes Speiseplans dar, ist mit seinem frisch-säuerlichen Geschmack unvergleichlich köstlich und dabei ganz unkompliziert herzustellen – denn alles, was man braucht, ist Gemüse, Wasser, Salz, Gewürze und ein geeignetes Gefäß.

Amanda Feifer erläutert in Gemüse fermentieren,

  • was beim Gärungsprozess geschieht, welche Rolle Salz und gesunde Mikroorganismen dabei spielen und warum schädliche Bakterien keine Chance haben;
  • stellt Zutaten, Utensilien und Grundregeln vor, mit denen die Herstellung von milchsauer eingelegtem Gemüse auf Anhieb gelingt, und
  • präsentiert rund 100 abwechslungsreiche Rezepte, darunter Klassiker wie Sauergemüse und Sauerkraut, exotische Köstlichkeiten wie Kimchi, verschiedenste Gemüse im Glas, Saucen, Salsas und Dips sowie Kwass.
Das Standardwerk zur Gemüsefermentation, dem neuen Trend aus den USA – ansprechend gestaltet mit vielen Farbfotos, kompaktes theoretisches Grundwissen, detaillierte praktische Anleitungen, ein großer Frage-Antwort-Teil, in dem ein Mikrobiologe alle Unklarheiten rund um das Thema „Milchsäuregärung“ beseitigt, sowie etwa 100 abwechslungsreiche Rezepte mit Spaßfaktor für alles, was Garten und Markt hergeben – natürlich vegetarisch und kohlenhydratarm!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s