Das Paul Bocuse StandardKochbuch

Eigentlich habe mir vorgestellt, dass das Kochbuch dieses Jahrhundertkochs völlig anders ist: überzogen, irgendwie etepetete. Aber ganz und gar. Es gibt so viele wirklich gut nachkochbare Rezepte, die nicht mit überteuerten Zutaten gespickt sind. Natürlich gibt es auch einige – zumindest für uns Deutsche – ungewöhnliche Rezepte. Zum Beispiel die Provenzialische Drosselpfanne. Drosseln? dachte ich…

Lisa Ayecke & Tbea Kock: Blechkuchen

Landfrauen-Rezepte sind einfach, gut nachzubacken und köstlich. Genau wie in diesem Buch. Schnörkellos präsentieren sich die Rezepte. Die Bilder wirken nicht gestellt, sondern so wie wir Blechkuchen in unserem Gedächtnis haben: Leckere Kuchen, die auf schönem, manchmal herrlich altmodischem Porzellan dargereicht werden. Die Mischung der Rezepte hat es aber in sich. Sofort rattert das Gehirn…

Guido Schmelich: Ja, ich grill.

Wer Fleisch liebt – Fleisch in seiner ursprünglichen Art – wird dieses Buch lieben. Saftig, am Knochen, kross, manchmal auch fett-triefend – und immer lecker! Eine sehr bunte Mischung, wie unterschiedliches Fleisch zubereitet werden kann. Marshnallows mit Erdbeeren und Schokolade am Spiess oder Maronencreme- wer kann da widerstehen? An die Leckermäulchen ist ebenso gedacht, wie…

Fadi Alauwad: Hayati

Die orientalische Küche ist mir schon lange vertraut. Deshalb hätte ich nicht gedacht, dass es bei der syrischen Küche noch so vieles zu entdecken gibt. Wahrscheinlich liegt das auch bei Fadi Alauwad, der dieses Buch Hayati , also „mein Leben“ genannt hat. In dieses Lebenswerk hat er so viel Herzblut gesteckt, dass es eine Freude…

Dhan Tamang: Kaffeekunst – Einfach selber machen

Da muss erst ein Mann aus dem fernen Nepal kommen, damit auch der oder die Hobby-Barista diese hohe Kunst verstehen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind dazu ideal. Natürlich traue ich mich noch nicht an die 3D- und Meisterklasse-Motive. Aber es ist ja auch noch kein Meister vom Himmel gefallen. Auch die einfachen Motive sind sehr phantasievoll und…

Stephanie Juliette Rinner: BACKEN Das Meerjungfrauen-Fanbuch

Lange Zeit habe ich mich beim Backen allein auf den Geschmack beschränkt. Den Kuchen oder die Torte mit Schokoladenguss oder Puderzucker, vielleicht ein paar Früchten überzogen. Das war´s aber auch schon. Diese puristischen Zeiten sind jetzt vorbei. Ich kann nicht anders. Nachdem ich in dieses Buch gesehen habe, musste ich unbedingt Lebensmittelfarbe auf meinen Einkaufszettel…

Birgit Fazis: Meine kleine Küche am See

Schon beim Lesen kommt diese Sommer-Sonne-Strand-Stimmung auf. Ein Lebensgefühl, aus dem heraus die tollen Rezepte entstanden sind, die man unbedingt zum Soul-Food zählen darf. Ein Jahr am See – ich hab die Leichtigkeit des Frühjahrs gespürt, die Wärme des Sommers,, die Melancholie des Herbstes und den Zauber des Winters. Und all diese Empfindungen werden als…

Caroline Lopez & Anthony Laguerre: Abenteuerküche für unterwegs

10.000 Kilometer mit dem Fahrrad, 24 Länder durchfahren – das muss anstrengend aber auch gleichzeitig traumhaft sein. Ich hätte Lust, es den Franzosen gleich zu tun. Wer jetzt aber denkt, die beiden hätten die ganze Zeit nur von Konservenkost und Trockenfutter gelebt, täuscht sich gewaltig. Die Rezepte sind überaus verlockend. Und auch wenn man nicht…

Amanda Hesser & Merrill Stubbs: SALAT SATT

Wie oft stand ich schon in der Küche, hatte Lust auf einen knackigen Salat und habe mir eigentlich fast immer das Gleiche  zubereitet: Gurkensalat mit Yoghurt-Soße, Weißkrautsalat mit eingelegten Gurken, griechischen Bauernsalat, Kartoffelsalat à la Mama. Das passiert mir bei warmen Gerichten eigentlich nicht. Da bringe ich viel eher Abwechslung rein. Damit ist jetzt Schluss….

Nuno Mendes: Lisboeta

Caldo Verde, Bacalhau, Pastéis de nata – das sind so ungefähr die bekanntesten portugiesischen Gerichte.  Aber weiß Gott nicht die einzigen. Nun ja, ganz so hoch muss ich wahrscheinlich nicht greifen. Nuno Mendes reicht da auch schon aus. Der Chefkoch bringt uns nicht nur die Küche seiner Heimatstadt, sondern auch das Leben dort näher. Er…

Wolfram Siebeck: Über den Tellerrand hinaus

Wie gut, dass es Gastronomiekritiker gibt. Sie trauen sich nämlich, die Zubereitungsarten und Gerichte der Sternköche in Frage zu stellen. ‚Und das mit Sachverstand. Wie oft habe ich schon gedacht, dass Spaghetti al dente eigentlich noch nicht gar sind. Das darf man aber kaum laut sagen, weil man sonst als Laie verschrien ist. Jetzt aber…

Élise Delprat-Alvarès: Die besten einfachsten Rezepte

Wer beim Kochen Wert auf völlige Unkompliziert legt, liegt mit diesem Buch genau richtig. Es ist eine sehr gute Auswahl an Rezepten vorhanden, alle wichtigen Gerichte komme darin vor, und es ist handwerklich und von den Zutaten her auf das Wesentliche beschränkt. Trotzdem alles andere als langweilig. Wer also ein Kochbuch ohne jeden Chichi haben…